Blue Cap AG erweitert Portfolio durch Akquisition der HY-LINE Gruppe und passt Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an

_ Übernahme eines Value Added Distributors und Systemanbieters aus dem Elektronikbereich
_ Signifikante zusätzliche Diversifikation des Blue Cap Portfolios
_ Erhöhung Prognose für Geschäftsjahr 2021: Umsatz soll auf 265-275 Mio. Euro bei einer erwarteten EBITDA-Marge (adj.) von 8-9% steigen
_ Im ersten vollen Geschäftsjahr 2022 wird zusätzliches Wachstum des EBITA und des Ergebnisses je Aktie um >20% erwartet

München, 05. August 2021 Die Blue Cap AG hat heute den Erwerb einer qualifizierten Mehrheitsbeteiligung von mehr als 90% an der HY-LINE Verwaltungs GmbH (nachfolgend „HY-LINE“) und ihren vier operativen Tochtergesellschaften von einer Gruppe privater Investoren gegen Zahlung eines Kaufpreises im unteren Drittel des zweistelligen Millionenbereiches vereinbart. Das Managementteam von HY-LINE beteiligt sich substanziell mit einem einstelligen Prozentsatz an der Akquisition. Der Beteiligungserwerb an HY-LINE wird voraussichtlich am 01. September 2021 vollzogen.

Die HY-LINE Gruppe wurde 1988 gegründet und hat ihren Ursprung in der Value Added Distribution von Elektronikkomponenten. Während der letzten Jahre transformierte die Gesellschaft zu einem Produkt- und Systemanbieter mit verstärktem Fokus auf technische Beratungs- und Entwicklungskompetenz. Dadurch setzt HY-LINE noch früher in der Wertschöpfungskette an und schafft für ihre Abnehmer mit der Entwicklung eigener Produkte und Systeme einen zusätzlichen Mehrwert. Ihre Kunden kommen vorrangig aus der Elektronikindustrie, der Medizintechnik, dem Energiesektor und der Medien- und Kommunikationsbranche. Hauptabsatzmarkt ist die DACH-Region.

HY-LINE erwirtschaftet mit rund 80 Mitarbeitern an vier Standorten einen Umsatz von 40-50 Mio. Euro pro Jahr. Den aktuellen Herausforderungen in der globalen Lieferkette für Elektronikteile stehen ein hoher Auftragseingang und -bestand sowie ein grundsätzlich positiver Marktausblick gegenüber. Tobias Hoffmann-Becking, CIO der Blue Cap, kommentiert: „HY-LINE verfügt über ein außergewöhnlich differenziertes und wenig kapitalintensives Geschäftsmodell. Megatrends wie Internet of Things, Smart Home und Industrie 4.0 sowie der langfristig positive Ausblick für die einzelnen Endmärkte, wie z.B. die Medizintechnik, schaffen hervorragende Marktbedingungen und die Chance für weiteres Wachstum. Der erwartete konjunkturelle Aufschwung und die bestehende Pipeline für neue Aufträge erhöhen das Potenzial zusätzlich. Wir freuen uns zusammen mit dem Team von HY-LINE die nächste Stufe des Wachstums gemeinsam zu gestalten.“

Wichtiger Erfolgstreiber des Unternehmens ist die hohe Entwicklungs- und Beratungskompetenz in der Produktdesignphase, die einen hohen Anteil wiederkehrender Umsätze während der Produktlaufzeit mit sich bringt. Die hohe Diversifizierung im Hinblick auf Industrien sowie langjährige und vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen zu Kunden sowie Lieferanten stärken das nachhaltige und stabile Geschäftsmodell. Die Blue Cap sieht außerdem Potenziale in der Weiterführung der begonnenen Internationalisierung und der Erhöhung des Anteils der Eigenprodukte und Systementwicklungen.

Aufgrund des weniger kapitalintensiven Geschäftsmodells im Vergleich zum bestehenden Portfolio soll HY-LINE bereits im ersten vollen Jahr nach der Akquisition das EBITA der Blue Cap Gruppe und das Ergebnis je Aktie um 20% oder mehr erhöhen. Für das laufende Jahr 2021 passt der Vorstand der Blue Cap seine Prognose an. Er erwartet nun einen Umsatz von rund 265-275 Mio. Euro (vorher: 255-265 Mio. Euro) und eine Marge wie bisher für das adjusted EBITDA in Höhe von 8-9%, vorbehaltlich weiterer Beteiligungserwerbe oder -verkäufe.

Guten Tag, mein Name ist Lisa Marie Schraml

Investor Relations & Corporate Communications


    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.*
    Newsletter abonnieren



    Sie möchten regelmäßig von uns über aktuelle Ereignisse informiert werden? Dann nehmen wir Sie gerne in unseren Newsletter-Verteiler auf. Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars erhalten Sie regelmäßig unternehmensbezogene Informationen des Blue Cap Konzerns per E-Mail.

    Diesen kostenlosen Service können Sie jederzeit wieder abbestellen.

    Datenschutz ist uns wichtig

    Für ein optimales Surferlebnis empfehlen wir Ihnen, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Manche Cookies sind essentiell für die Funktion dieser Website und können daher nicht abgewählt werden. Andere Cookies helfen uns, die Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch Cookies von Drittanbietern erhalten Sie Zugriff auf Social Media Funktionen und erhalten auf Sie persönlich zugeschnittene Werbeanzeigen.

    Mit Klick auf „Details“ oder unsere Datenschutzerklärung, erhalten Sie weitere Informationen. Die Einstellungen können jederzeit unter „Cookies“ unten links angepasst werden.

    Details

    Notwendig

    Nur mit den notwendigen Cookies, ist diese Website funktionsfähig. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation. Diese Cookies werden vom Betreiber der Website ausgespielt und werden nur an diese Seite übermittelt.

    Präferenzen

    Diese Cookies ermöglichen eine verbesserte Funktion der Website. Sie helfen der Website sich Informationen zu merken: ausgewählte Sprachen, Regionen, Benutzernamen, …. Diese Informationen werden ausschließlich anonym gesammelt.

    Analyse & Statistik

    Statistik-Cookies helfen uns als Website-Betreiber zu verstehen, wie User*innen mit unseren Inhalten interagieren und welche Seiten besucht werden. Die Informationen werden gesammelt und anonym an unseren Dienstleister weitergegeben.