Blue Cap AG übertrifft nach ersten Berechnungen Umsatz- und Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2021 und veröffentlicht Prognose für 2022

20.01.2022 – 13:05
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch

München, 20. Januar 2022 Nach ersten vorläufigen Berechnungen im Rahmen der laufenden Erstellung des Konzernjahresabschlusses, erwartet die Blue Cap AG für das Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von rund 265 - 270 Mio. Euro (bisherige Prognose: 255 - 260 Mio. Euro, Vorjahr: 233 Mio. Euro) und eine adjusted EBITDA-Marge in Höhe von rund 8,5 - 9,0% (bisherige Prognose: unteres Ende des Prognosekorridors von 8,0 - 9,0%, Vorjahr: 7,6%). Beide Werte weisen damit deutliche Steigerungen gegenüber dem Vorjahr von im Schnitt jeweils rund 14 - 15% auf und stellen neue Höchstwerte für die Blue Cap AG dar.

Ausschlaggebend für diese positive Entwicklung war der besser als erwartete Geschäftsverlauf in den letzten beiden Monaten des Jahres 2021. Insbesondere die Portfoliounternehmen con-pearl, Uniplast und HY-LINE entwickelten sich besser als zuletzt angenommen. Con-pearl und HY-LINE profitierten von einem sehr hohen Auftragsbestand und hohen Auslieferungen im vierten Quartal des Jahres. Uniplast konnte erfolgte Rohstoffpreiserhöhungen weitergeben, was sich insbesondere zum Ende des Jahres positiv auf die erzielte Marge auswirkte.

Im Rahmen dieser Meldung gibt die Blue Cap AG außerdem einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 und veröffentlicht eine Umsatz- und Ergebnisprognose. Diese basiert auf den aktuellen Planungen unter der Annahme, dass die Engpässe in den Versorgungsketten im Laufe des Jahres weiter nachlassen werden sowie Kostensteigerungen im geplanten Umfang weitergereicht werden können. Der Vorstand erwartet demnach für 2022 einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 290 - 310 Mio. Euro und eine adjusted EBITDA-Marge zwischen 8,5% und 9,5%. Die Umsatz- und Ergebnisprognose steht unter dem Vorbehalt möglicher weiterer Corona-Effekte oder weiterer M&A Transaktionen.

Vorläufige Geschäftszahlen für das Jahr 2021 wird die Blue Cap AG voraussichtlich in der ersten Märzhälfte vorlegen.

Guten Tag, mein Name ist Lisa Marie Schraml

Investor Relations & Corporate Communications


    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.*
    Newsletter abonnieren



    Sie möchten regelmäßig von uns über aktuelle Ereignisse informiert werden? Dann nehmen wir Sie gerne in unseren Newsletter-Verteiler auf. Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars erhalten Sie regelmäßig unternehmensbezogene Informationen des Blue Cap Konzerns per E-Mail.

    Diesen kostenlosen Service können Sie jederzeit wieder abbestellen.

    Datenschutz ist uns wichtig

    Für ein optimales Surferlebnis empfehlen wir Ihnen, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Manche Cookies sind essentiell für die Funktion dieser Website und können daher nicht abgewählt werden. Andere Cookies helfen uns, die Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch Cookies von Drittanbietern erhalten Sie Zugriff auf Social Media Funktionen und erhalten auf Sie persönlich zugeschnittene Werbeanzeigen.

    Mit Klick auf „Details“ oder unsere Datenschutzerklärung, erhalten Sie weitere Informationen. Die Einstellungen können jederzeit unter „Cookies“ unten links angepasst werden.

    Details

    Notwendig

    Nur mit den notwendigen Cookies, ist diese Website funktionsfähig. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation. Diese Cookies werden vom Betreiber der Website ausgespielt und werden nur an diese Seite übermittelt.

    Präferenzen

    Diese Cookies ermöglichen eine verbesserte Funktion der Website. Sie helfen der Website sich Informationen zu merken: ausgewählte Sprachen, Regionen, Benutzernamen, …. Diese Informationen werden ausschließlich anonym gesammelt.

    Analyse & Statistik

    Statistik-Cookies helfen uns als Website-Betreiber zu verstehen, wie User*innen mit unseren Inhalten interagieren und welche Seiten besucht werden. Die Informationen werden gesammelt und anonym an unseren Dienstleister weitergegeben.